Der digitale Dorfplatz von Crossiety ist dank dem Feedback von unseren Mitgliedern übersichtlicher und benutzerfreundlicher geworden. Das neue Release ist seit Anfang Februar online und kommt bisher gut an.

Bild: Bildschirmfoto unserer Demoplattform mit fiktiven Beispielen

Seit der öffentlichen Lancierung unserer Plattform haben wir von zahlreichen Crossiety Mitgliedern immer wieder hilfreiches und konstruktives Feedback erhalten. Wir haben zugehört und festgestellt, dass der Unterschied zwischen dem Kurier (Veranstaltungen, Neuigkeiten) und dem Dorfplatz (Helfen, Diskussionen, Spontanes) oftmals nicht klar verständlich war. So lernten wir, dass obwohl die Unterteilung in die Bereiche Kurier, Dorfplatz und Gruppen in der Konzipierung sinnvoll erschien, die Handhabung in der Praxis dann aber doch zu umständlich wurde.

Ein neuer einheitlicher digitaler Dorfplatz

Wir haben den Kurier, respektive die Kategorien Veranstaltungen und Neuigkeiten, nun im Dorfplatz integriert. Neu gibt es also nur noch einen Stream: der digitale Dorfplatz. Erhalten bleiben die Gruppen, deren Inhalte in einem weiteren Schritt auch auf dem Dorfplatz-Stream zu finden sein werden – daran arbeiten wir noch.

Ausbau der Kategorien

Innerhalb des Dorfplatzes können nun verschiedene Kategorien unterschieden werden. Dazu gehören die Veranstaltungen, Neuigkeiten, Helfen, Diskussionen sowie die neue Kategorie Ratschläge. Mittels Ratschlägen kann man die lokalen Mitglieder um Rat bitten, oder gleich selber wertvolle Tipps und Tricks weitergeben wie beispielsweise: “Wer kann mir einen Arzt in der Gemeinde empfehlen?” oder “Der Beck in Thalwil bietet neuerdings auch Mittagsmenüs an!”. Übersicht Funktionen

Ausserdem haben wir gesehen, dass viele Crossiety Mitglieder unsere Plattform genutzt haben, um Dinge zu kaufen und verkaufen. Wir haben uns deshalb entschieden eine Kategorie Marktplatz zu entwickeln, die bald für euch verfügbar sein wird. Damit wollen wir zu einem nachhaltigen Umgang mit Gütern und Ressourcen beitragen, indem unsere Mitglieder nicht mehr gebrauchte Dinge verkaufen oder verschenken können, anstatt wegzuwerfen.

Beiträge erfassen als Einzelperson oder als Gruppe

Vor dem neuen Release kam es zudem häufig zu Verwirrungen darüber, wer genau wo was veröffentlichen kann. Denn nur wer Schreibrechte in einer Gruppe hatte, konnte im Kurier Beiträge veröffentlichen. Neu ist diese Hürde weg! Sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen können nun in allen Kategorien Beiträge veröffentlichen. Dabei können unsere Mitglieder selber entscheiden, ob Beiträge als Privatperson oder im Namen einer Gruppe – sofern sie Schreibrechte verfügen – gepostet werden sollen.

Wir danken allen Mitgliedern, die uns ihr Feedback gesendet haben und hoffen, dass Ihr uns auch weiterhin fleissig schreibt.

Das Crossiety Team

Share This