Basierend auf der durchgeführten Zukunftskonferenz startete die Gemeinde Hosenfeld in Hessen mit ca. 4.600 Bürger*innen bereits im November 2019 mit der Arbeitsgruppe „Digitales“. In vielen Projektsitzungen wurden die spezifischen Anforderungen erarbeitet und die Funktionsweise verschiedener Plattformen in den Blick genommen. Nach langer und konsequenter Recherche entschied man sich im Juli für die Kommunikationslösung Crossiety.

Die gegebene Funktions- und Anwendungsvielfalt sowie die strukturierten Kommunikationsmöglichkeiten von Crossiety überzeugten die Verantwortlichen. Das langfristige Ziel des Bürgermeisters aus Hosenfeld ist, dass alle zur Gemeinde gehörenden Themen sowie Aktivitäten in der DorfApp sichtbar werden. Über alle Altersgruppen hinweg verbindet Crossiety ab Oktober die Bürger, Vereine, Institutionen und das Gewerbe, sodass mehr Nähe, Verbundenheit und Engagement entstehen. Anfang September beginnen alle vorbereitenden Maßnahmen für den offiziellen Rollout im Herbst.

Zum digitalen Dorfplatz

Share This