Erster digitaler Dorfplatz in der Nordwestschweiz

 

Im Basel-Landschaftlichen Oberwil haben Einwohnerinnen und Einwohner ab März 2018 die Möglichkeit, den digitalen Dorfplatz von Crossiety zu nutzen.

 

Zum digitalen Dorfplatz

 

Crossiety hat ein neues Zuhause gefunden: Ab März 2018 können Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Oberwil BL den digitalen Dorfplatz von Crossiety benutzen (Zur Pressemitteilung). Oberwil ist bereits die vierte Partnergemeinde, die in Zusammenarbeit mit Crossiety die neuen digitalen Möglichkeiten nutzen will. Der digitale Dorfplatz von Crossiety ist die lokale Schweizer Online-Plattform für ein cleveres Zusammenleben in der Nachbarschaft, Wohngemeinde und Region.

Auf der interaktiven Plattform können sich die Einwohnerinnen und Einwohner informieren, engagieren und miteinander kommunizieren. Crossiety bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für ein gestärktes und lebendiges Dorfleben. Eine Übersicht der Funktionen des digitalen Dorfplatzes findest du hier.

Oberwil will das lokale Potential nutzen

Dank dem digitalen Dorfplatz kann das Potential in der Gemeinde gezielt aktiviert werden und die Bevölkerung vereinfacht in den gegenseitigen Austausch kommen. Crossiety verfolgt das Ziel eines nachhaltigen Gemeindelebens: Besser informieren, effizient kommunizieren und einfacher engagieren – und dies alles mit einem sichtbaren Einfluss auf das echte, analoge Leben.

„Trotz aller Kommunikationsmöglichkeiten begegnen sich die Menschen im Dorf immer seltener. Mit dem digitalen Dorfplatz gibt die Gemeinde Oberwil Gegensteuer, damit aus neuen Begegnungen wieder neue Ideen entstehen können.“ Hanspeter Ryser, Gemeindepräsident Oberwil

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Oberwil BL soll sich der digitale Dorfplatz als zentraler Knotenpunkt etablieren. Die Plattform soll dazu beitragen, dass sich alle lokalen Interessengemeinschaften (Einwohner, Vereine, Institutionen, Gewerbe und alle anderen Gruppierungen) besser gegenseitig vernetzen können.

„Der digitale Dorfplatz ist die perfekte Kombination zwischen den nutzbringenden Möglichkeiten der sozialen Medien und den Bedürfnissen einer lokalen Gemeinschaft. Mit crossiety.ch machen wir einen Schritt hin zu einem besseren Verständnis füreinander.“ Lorenzo Vasella, Kommunikationsfachmann, ehemaliger Leiter Politik & Kommunikation Oberwil

Dank den Vorzügen der digitalen Welt kann die analoge Welt näher zusammenrücken. So können Oberwilerinnen und Oberwiler ungeahnte Potentiale ausschöpfen und so miteinander zu einem nachhaltigen Gemeindeleben beitragen.

Vorteile für Vereine, Gewerbe und Institutionen

Zugriff auf die Plattform haben neben den Einwohnern auch Vereine und alle anderen lokalen Interessengemeinschaften, wie etwa das Gewerbe, die Schule sowie andere Institutionen. Gruppen können dank Crossiety Informationen austauschen, die Gemeinde inspirieren, ihre Präsenz verstärken oder einfach nach Helfern, neuen Mitgliedern und Sponsoren suchen. Weitere Informationen zu den Vorteilen für lokale Interessengruppen sind hier nachzulesen.

Jetzt ausprobieren

Der digitale Dorfplatz von Oberwil ist offiziell ab März 2018 aktiv.

Zum digitalen Dorfplatz

Aktualisiert am 01.März 2018

 

 

 

 

Share This